Cindy´s kleine WeltPhotobucket - Video and Image Hosting
Last Minute Kroatien Mit Bloglines abonnieren
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Werke 2008
  Werke 2007
  Werke 2006
  Bilder von meinem Sohnemann
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  meine Amazonwunschliste
  meine Dealerin
  meine Wollprinzessin
  Muzucat
  Petra strickt
  Ruthy´s Hobbyblog
  Sindee
  Socken-Magie
  Stricksucht Nicole
  Yewa´s Stricktüte


http://myblog.de/cindysstrickwelt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Glückliches Kind

Gestern war Tim rundum glücklich.

Erst sind wir zu den Golden Bögen zum frühstücken gefahren, dann zum Frühlingsfest in FFB und danach ging es noch zum Spielplatz.

Sein Resümee am Abend: Mama, das war heute ein richtig schöner Tag.
21.4.08 18:35


Montag morgen um 5.50 Uhr in Deutschland

...der Wecker klingelt.

Und ich freu mich drauf das ich in knapp 16 Std. endlich wieder ins Bett kann. So fängt doch ein gelungener Start in die Woche an, oder habt ihr bessere Vorschläge
21.4.08 17:27


der erste Tag im Büro nach 2 Wochen Urlaub

Wieso glaube ich eigentlich, dass ich da weitermachen kann wo ich aufgehört habe??? Irgendwie bin ich wohl blauäugig.

Vor 2 Wochen wurde das Büro neu gestrichen. Und bis heute morgen hat sich niemand gefunden der meinen PC, Drucker etc. wieder verkabelt. Es stand dort wie hin geschmissen.
Also bin ich heute morgen erst mal ne halbe Stunde oder so unter dem Tisch rumgekrochen, damit ich dann mal wieder meine Arbeit machen kann.

Ich mein unser EDV-Mensch war ja nach dem Renovieren da und hat die Geräte meiner Kollegin angeschlossen (die mit der Sauerstoffallergie). Warum wurde mein Arbeitsplatz ignoriert??? Ich werde es nie verstehen.

Morgen werde ich mit der anderen Kollegin noch zwei Schränke rucken, damit wieder alles so steht wie zuvor. Wenn ich mich verrenke oder verhebe, ist es ein Arbeitsunfall und da ich ja in der Orthopädie arbeite, sollte ich ja eigentlich gut aufgehoben sein.
14.4.08 16:33


mal wieder das leidige Thema Zahnarzt

Sagt mal, gibt es überhaupt jemanden der so wirklich gerne zum Zahnarzt geht? Also ich kenne da niemanden. Ich hasse es zum ZA zu gehen. Und trotzdem habe ich das Gefühl, dass ich bald mit Sack und Pack dort in der Praxis einziehen könnte. Irgendwie bin ich dauernd dort.

Letztes Jahr im August hatte ich an einem Backenzahn mal wieder eine Wurzelentzündung. Dem ganzen folgte eine sehr ausgibige Wurzelbehandlung. Weil nämlich über Wochen hinweg die Entzündung, trotz AB, nicht wirklich verschwinden wollte.

Diese Jahr im Februar war es dann endlich soweit, die Entzündung war scheinbar verschwunden. Also kam erst mal eine provisorische Füllung rein.

Letzte Woche Donnerstag war wieder ein Termin in der Folterpraxis. Wie es denn jetzt wäre mit dem Zahn wollte man wissen. Ich erzählte das sich ne Zeitlang immer wieder eine Fistel am Zahnfleisch gebildet hätte aber jetzt seit ca. 3 Wochen Ruhe wäre. Daraufhin entschloss sich die Sadistin eine dauerhafte Keramikfüllung reinzumachen. Oh wie schön, dachte ich jetzt ist wieder ein Kapitel meiner Zahngeschichte abgeschlossen.

Am Freitag morgen wachte ich mit einer dicken Fistel am Zahnfleisch auf. Am Samstag kamen noch sehr starke Schmerzen hinzu. Den 5. Geburtstag von Tim am Sonntag habe ich unter Schmerzmittel hinter mich gebracht.

Am Montag also wieder mal ein Anruf im SM-Studio. Ja ich könne sofort kommen. Rauf auf den Stuhl, reingeschaut, oh das sieht aber nicht gut aus, runter vom Stuhl, rein zum röntgen, wieder raus und wieder rauf auf den Stuhl. Gefühlte 3 Std. auf das entwickeln des Rö-Bildes gewartet.

Endlich kam sie, die Sadistin, ähm Zahnärztin. Das Gesicht sprach Bände. Sie kennt meine Zahnarztphobie nur zu gut. Und bemüht sich immer sehr mich wie ein rohes Ei zu behandeln. Sie erklärte mir das Rö-Bild. Zusammenfassend habe ich um die komplette Wurzel herum eine dicke fette Entzündung und weil das ja noch nicht reicht, sieht man auch das eine Wurzel abgebrochen ist. Sprich das gute Stück muss raus.

Also 8 Monate andauernd gemeine quälende Zahnarztbesuche mit dem Ergebnis das das Teil doch raus muss. Und die Zahnärztin kann es auf Grund der abgebrochenen Wurzel net selbst machen, sondern ich muss muss Zahnchirurgen. *greisch*

8.4.08 14:02


manchmal geschehen noch Zeichen und Wunder

Ich weiß nicht seit wievielen Jahren ich nach einen bestimmten Song suche. Und eben finde ich bei Weltbild eine CD wo genau dieser Song drauf ist, noch noch ein paar andere mehr die echt gut sind. Es sind uralte Songs. Und einen ganz bestimmten lieb ich sehr. Und das das ganze nur sooo wenig kostest kann ich fast net glauben.

Denn das altbekannte "Cindy oh Cindy, dein Hern muss traurig sein" kennt jeder und ist irgendwie total abgedroschen, aber dieses Lied mit dem Namen "Cindy" kennen nur die wenigsten.

Mag sein das ich irgendwie kitschig bin, aber diese CD macht mich richtig happy.
4.4.08 00:47


einfach nur nervig

Ich hab ja seit Montag Urlaub und verbringe meine Tage damit um 6 Uhr aufzustehen um mein Kind um 7 in den KiGa zu bringen. Er will es ja unbedingt so. Der Rest des Tages besteht aus stricken, Filme schauen und zwischendurch mal etwas den Haushalt auf Schwung bringen. So weit ok, wennn nicht das frühe aufstehen wäre. Wer mich kennt weiß das ich die Sportart "Extremausschlafing" sehr exzessiv betreiben kann.
Naja gestern habe ich meinen Sohnemann dazu überredet das er heute nicht in den KiGa will und dafür heute ausschlafen kann. Denn er meckert jeden Tag in der Früh das er ja noch sooooooooooooooo müde ist.
Naja, was war das Ende vom Lied, er wurde nicht um 6 von mir geweckt, sondern er hat mich 6.15 geweckt und meinste er könne auf keinen Fall mehr schlafen. *schreiiiiiii*
Boah das könnte man .................................

Ach und wenn mir grad bei nervig sind. Warum können sich die Fäden von fertig gestrickten Socken nicht selbst vernähen? Und dann könnten die Socken auch noch von selbst sich blitzdingsen lassen. Das wäre doch man ne geile Sache. Oder, was sagt ihr dazu?
3.4.08 12:00


Naja, so habe ich das ja noch nie gesehen

Sie schmecken nach dunkler Schokolade!

Hm, dunkle Schokolade! Sie schmecken reichhaltig und so richtig nach Luxus, mit Ihnen lässt man es sich gut gehen (schon beim Gedanken an Sie merken wir, wie unsere Hüften in die Breite gehen…!) Mit Ihrer unglaublich weichen und geschmeidigen Konsistenz ist es fast unmöglich, Ihnen zu widerstehen. Und tatsächlich, wer Ihnen erlegen ist, der kommt ein Leben lang nicht mehr davon los. Das Fleisch ist eben manchmal schwach…Aber es ist nicht Ihre Schuld, dass Sie so unwiderstehlich sind! Sie genießen es, angebetet zu werden. Sollen Ihre Liebhaber Sie doch in Gold verpacken und auf einen Altar heben! Und das ist nicht übertrieben, so kostbar und berauschend, wie Sie schmecken!
29.3.08 12:48


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung